Evangelische Kindertagesstätte Rehe

Du bist ein Gedanke Gottes.

7         Baustein: Öffentlichkeitsarbeit

                           
Wir sehen uns gemeinsam mit den Kindern als Teil einer großen Gemeinschaft und möchten für die Eltern, die Gemeinde, die Schule und andere öffentliche Institutionen unsere Arbeit transparent machen.


Ein Beitrag dazu ist unsere Konzeption, mit der wir allen Interessierten die Möglichkeit zur Information über unsere Ziele und Inhalte der pädagogischen Arbeit geben.
Auf unserer Homepage können Sie sich über aktuelle Berichte der Projektarbeit oder Termine informieren und Bilder von Festen oder Gottesdiensten anschauen.

Infos unter: www.ev-kindertagesstätte-rehe.de

 

Im evangelischen Gemeindebrief und in unserer halbjährlich erscheinenden Kita-Zeitung „Der Floh” berichten wir über aktuelle Neuigkeiten aus dem Leben in der Kindertagesstätte. Gelegentlich sind im „Hohen Westerwald” oder in den Regionalzeitungen Artikel aus der Evangelischen Kindertagesstätte Rehe zu lesen.


Wir beteiligen uns an Gottesdiensten, Festen und Veranstaltungen in der Kirchengemeinde. Mit der Beteiligung am öffentlichen Leben möchten wir den Gemeindemitgliedern unsere Arbeit mit den Kindern näher bringen und uns als wichtiger Baustein der Evangelischen Kirchengemeinde Rennerod darstellen.


Die guten Kontakte zu Nachbarn, örtlichen Handwerkern, zur Feuerwehr und zu heimischen Betrieben und Firmen möchten wir pflegen und erhalten. Ehrenamtliches Engagement und Zuwendungen sind für uns besonders wertvoll und helfen unsere Aufgaben und Ziele für die Kinder zu verwirklichen

 

7.1      Der Floh

 

Die Kita-Zeitung „Der Floh” erscheint regelmäßig zweimal im Kindergartenjahr und ist für die Eltern kostenlos. Hier können Sie sich über aktuelle Themen, Projektarbeit und Termine informieren. Zudem gestalten wir Seiten für Kinder und sammeln lustige Beiträge der Kinder im “Kindermund”. Es gibt Lieder, Ernährungstipps und pädagogische Themen für Eltern.
“Der Floh” wird von den Erzieherinnen gestaltet und herausgegeben und erscheint in einer Auflage von jeweils circa 100 Exemplaren.

 

7.2      Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Im Interesse der Kinder, der Eltern, des Trägers und natürlich auch im eigenen Interesse arbeitet die Kindertagesstätte mit folgenden Institutionen und Fachstellen zusammen:

Zentrum Bildung der EKHN

Fachberatung für Kindertagesstätten der EKHN
Evangelische Regionalverwaltung Rhein-Lahn-Westerwald
Ev. Dekanat Bad Marienberg
Ev. Kindertagesstätten der Dekanate Bad Marienberg und Selters

Ev. Regenbogen Kindertagesstätte Emmerichenhain
Kindergärten Neustadt und Nister-Möhrendorf

Landesjugendamt

Jugendamt

Kreisverwaltung des Westerwaldkreises

Ortsgemeinden Rehe, Homberg u. Waigandshain
Verbandsgemeinde Rennerod
Fachschulen für Sozialpädagogik
Feuerwehr, DRK, Polizei, Diakonie
Grundschule “Hoher Westerwald”

Heilpädagogisch Therapeutisches Zentrum Neuwied

Frühförderstelle
Sozialpädiatrisches Zentrum Siegen
Regionale Schulen
Logopädie
Ergotherapeuten
IBE Gieleroth
Bäckerei Reeh